Bahnhof Windhoek / Region Khomas / Namibia / November 2016
Die meisten Güterzüge der TransNamib verkehren mit einer Doppeltraktion. Der hier in östliche Richtung ausfahrende Zug hat noch ein "kalte" Maschine im Schlepp dabei.
Die nichttypische Farbgebung deutet auf eine angemietete Lokomotive aus Südafrika hin. Oft werden bei Mangel Lokomotiven anderer Bahnverwaltungen angemietet.
Gründe sind oft hohe Schadbestände (z.B. durch Unfälle usw.), Ersatzteilmangel (speziell bei den Neuinvestitionen aus China) oder Zulassungsprobleme.
Dies scheint aber ein weltweites Problem unserer Zeit zu sein. Auch die DB AG hierzulande macht da keine Ausnahme.