Nach einer Übernachtung auf der Campsite bei AfriCat in
Okonjima nahm ich Kurs in südliche Richtung - ein paar
Kilometer entlang der B 1, weiter südöstlich über diverse
D-Pisten rüber nach Omaruru. Das Städtchen hatte seinen
Ursprung im Jahre 1872, als sich hier die Rheinische
Mission nieder ließ und erste Gebäude errichtete.
Direkt an der Hauptstrasse findet sich das Wronski-Haus
von 1907 - ein ehemaliges Handelsunternehmen.
Es ist der perfekte Zwischenstopp für Kaffee und Kuchen.
Letzteres bezieht sich u.a. auf die Sacher-Torte, die hier
nach Original-Rezeptur hergestellt wird. Der Gründer des
Hauses - Wilhelm Wronski - heiratete damals in die be-
rühmte Sacher-Familie ein. Da wir es erst 9.00 Uhr
morgens hatten, musste die Torte zugunsten
von Spiegelei und Schinken warten.

Home

Namibia

Galerie >>

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Reise

Bayern

Outdoor

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

 

 

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94